Willkommen beim SV Alfalter

Nächster Termin:
07.12.2019
Weihnachtsfeier
Nächstes Spiel:

Letztes Spiel:
28.05.2017
SV Altensittenbach
Aktuelle Tabelle:
1 SV Hartmannshof
2 SV Offenhausen
3 SpVgg Diepersdorf II
4 FC Ottensoos II
5 Happurg / Hersbruck III
6 SG Alfeld/Förrenbach
7 SV Plech
8 SV Vorra
9 TSV Velden
10 SV Henfenfeld II
11 SV Altensittenbach
12 SV Neuhaus II
13 SV Alfalter / SCR II
14 SC Eschenbach
15 FSV Weißenbrunn II
 


SV Alfalter - FSV Weißenbrunn II 3:2 (2:2)


Samstag, der 04.03.2017 - Sportpaltz Alfalter

Vergangenen Samstag startete unsere SG mit dem ersten Heimspiel auf unserem Platz ins neue Fußballjahr. Zu Gast war mit der Reserve des FSV Weissenbrunn der aktuell Tabellenletzte der A-Klasse 5. Folglich durften sich die wenigen, angereisten Zuschauer auf einen richtigen Kellerkracher einstellen. Weissenbrunn hatte in der laufenden Saison noch keinen Dreier einfahren können, die SG erst einen und so standen beide Seiten unter enormen Druck. Der lange verletzte Kohl rückte zudem wieder in die Mannschaft und stand seit dem Spiel gegen Vorra erstmals wieder im Kasten der SG. Die Gastgeber starten insgesamt etwas besser in die Partie, die über weite Strecken von lang geschlagenen Bällen und technischen Unzulänglichkeiten geprägt war. Einer der ersten richtigen Angriffe der Platzherren in der 10. Spielminute wurde von der Hintermannschaft der Gäste regelwidrig unterbunden, worauf Schiedsrichter Kaufmann auf den Punkt zeigte. Haas ließ sich keine Nervosität anmerken und verlud Keeper Zeiß ins linke Eck zur 1:0 Führung. Kurz darauf war es erneut Haas, der sich aus zweiter Reihe ein Herz fasste, einen Gegenspieler mit geschickter Körpertäuschung aussteigen ließ und aus 16 Metern auf 2:0 erhöhte. Wie schon so oft konnten die Gastgeber aus der komfortablen Führung allerdings kein Kapital schlagen und wurden mit jeder verstrichenen Minute nervöser. So dauerte es nach dem 2:0 nur sieben Minuten, bevor Scholtz einen von Kohl parierten Abschluss nutze und aus spitzem Winkel auf 2:1 verkürzte. Weissenbrunn wurde darauf etwas stärker und Zwang die Gastgeber früh zu Fehlern im Aufbauspiel. Der Ausgleich bedurfte allerdings der Unterstützung von Luber, der nach nach einem scharf getretenen Eckball auf den kurzen Pfosten das Leder unhaltbar für Kohl in den eigenen Kasten verlängerte. Halbzeit zwei begann erneut sehr zerfahren. Beide Seiten taten sich sichtlich schwer geordnet nach vorne zu spielen. Die bessren Ansätze zeigten zu diesem Zeitpunkt allerdings die Gäste, die häufig versuchten über die Flügel die Bälle in den Strafraum der SG zu tragen. Die erste richtige Chance im zweiten Durchgang hatte jedoch wieder der Hausherr. Saller verwertete nach schön geschlagenem Freistoß von Sonkaya einen Abpraller aus dem Getümmel heraus flach zur erneuten 3:2 Führung. Wirkliche Chancen, geschweige denn Torraumszenen waren im Verlauf der zweiten Halbzeit allerdings weiterhin Mangelware. Weissenbrunn war bemüht das Ergebnis erneut zu egalisieren, blieb jedoch häufig in letzter Instanz hängen oder scheiterte an Kohl. Auch den Gastgebern fehlte es an Präzision um das Spiel endgültig zu entscheiden. So blieb es bis kurz vor Schluss spannend. Letztlich gewinnt die SG damit nicht ganz unverdient ihr ersten Spiel der laufenden Saison. Trotz fahrlässiger Fehler im eigenen Aufbauspiel und der Rückwärtsbewegung markierte der Gastgeber früh zwei Treffer durch Haas. Nach dem ersten Gegentreffer zeigten die Platzherren zu viel Nervosität und brachten sich durch das Eigentor wieder in Bedrängnis. In der zweiten Halbzeit belohnte sich die Mannschaft jedoch für die Laufarbeit und den Kampf durch das Tor von Saller und fährt im Sechspunktespiel wichtige Punkte gegen den Abstieg ein.

Kohl B, Emonts A, Eberhart K, Luber F, Sonkaya A, Luber T, Mehmeti I, Ertem D, Haas M, Sonkaya E, Geist D
Eingesetzte Auswechselspieler: Seibold K, Zeltner F, Saller M


1:0 Haas M (11), 2:0 Haas M (22), 2:1 Scholtz (29), 2:2 Eigentor (38), 3:2 Saller M (57)



©Copyright by SV Alfalter 1946 e.V. | Design by Klaus Seibold und Fabian Müller | Impressum